Schülerbetreuung - Förderverein "Kinderbetreuung GGS Götscherweg e.V.
Förderverein „Kinderbetreuung GGS GötscherWeg e.V.“
 
 
Vorstand
1. Vorsitzender:   Boris Lesmöllmann
2. Vorsitzende:    Carmen Glogau
Kassenwartin:     Gudrun Weist
 

 


Anschrift
Götscherweg 64-66
40764 Langenfeld
 
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
07:30 - 08:30 Uhr
11:45 - 17:00 Uhr
 
Bankverbindung
Stadtsparkasse Langenfeld
BLZ: 375 517 80
Konto: 756 890
IBAN DE96375517800000756890
BIC WELADED1LAF
 
Kontakt
Telefon: 02173-8498807
 
 
Die Einsatzgebiete des Fördervereins teilen sich zurzeit in drei Bereiche auf:
 
B14 = Betreuung bis 14.00 Uhr
Diese Art der Betreuung ist der Ursprung, aus der der Förderverein vor mehr als 15 Jahren entstanden ist. Alle Mitglieder treffen sich in der Regel einmal im Jahr zur ordentlichen Mitgliederversammlung, die die Wahl der Vorsitzenden, des Kassenwartes und den Bericht über das vergangene Geschäftsjahr beinhaltet.
Die Betreuungszeit an Werktagen in der B14 erstreckt sich in der Regel über den Zeitraum von 07:30 bis 08:30 und 11:45 bis 14:00 Uhr. (Bei Vertragsform mit Ferien: in den Ferien von 07:30 bis 14:00 Uhr) Die Kinder haben während der Betreuungszeit die Möglichkeit, auf Wunsch der Eltern in einem bereitgestellten Raum unter Aufsicht ihre Hausaufgaben zu machen, diese werden aber nicht kontrolliert oder korrigiert. Die aufsichtführende Person darf aber zur Hilfe konsultiert werden. Für B14 ist auch eine Mittagsverpflegung möglich. Diese kann bei der Stadt Langenfeld beantragt werden.
 
OGS / B17 = offene Ganztagsschule
Die Betreuungszeit an Werktagen in der OGS erstreckt sich in der Regel über den Zeitraum von 07:30 bis 08:30 und 11:45 bis 17:00 Uhr. Die Kinder haben während der Betreuungszeit die Möglichkeit, auf Wunsch der Eltern in einem bereitgestellten Raum unter Aufsicht ihre Hausaufgaben (ELA = Eigenverantwortlichen Aufgaben) von Montag bis Donnerstag zu machen, diese werden in einem gewissen Rahmen kontrolliert und die Kinder werden dazu angehalten über fehlerhafte Stellen erneut nachzudenken. Die Hausaufgabenzeit beträgt 30 Minuten für Klasse 1 & 2 und 45 Minuten für Klasse 3 & 4. Sollten die Kinder konzentriert die Zeit genutzt haben, sind die Hausaufgaben für diesen Tag fertig, auch wenn sie nicht alle Aufgaben geschafft haben sollten. Haben die Kinder in der Hausaufgabenzeit getrödelt oder unkonzentriert gearbeitet, sind die Hausaufgaben in Eigenleistung durch Kontrolle der Eltern zu Hause nachzuholen. Eine entsprechende Notiz wird in das Hausaufgabenheft vermerkt. Weitere Informationen über die Hausaufgabenbetreuung finden Sie im Konzept zu den Hausaufgaben:
 
 
Eine Mittagsverpflegung kann bei der Stadt beantragt werden. Die Verpflegung wird pauschal
für 5 Tage abgerechnet. Speisepläne hängen immer in der Schülerbetreuung aus. Kinder die nicht an der Mittagsverpflegung teilnehmen wollen / sollen, können ihr mitgebrachtes Snackpaket bei den Mittagskindern in der Mensa zu sich nehmen.
 
Die B17-Kinder nehmen in der Regel an Nachmittagskursen teil. Sollte ein Kind Probleme mit einem Kurs haben, können Kurswechsel durch die Schulleiterin veranlasst werden.
 
GTK = Ganztagsklasse
Ab dem Schuljahr 2014/15 sind vier Ganztagsklassen an der Schule installiert. Sie werden von einer Klassenlehrerin und zusätzlich dienstags bis donnerstags von einer pädagogischen Kraft der Schülerbetreuung im Klassenverband betreut. Das Ziel dieser Maßnahme ist es, den Tagesablauf der Kinder bis in den Nachmittag zu rhythmisieren.
Darüber hinaus gibt es folgende Betreuungszeiten in der OGS/B17: Montag und Freitag von 11:45 bis 17:00 Uhr, sowie Di bis Do von 15:00 bis 17:00 Uhr. 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint